WEINKARTE

Aufgrund der ethnischen Vielfalt zeichnet sich unsere Land durch reiches kulturelles Erbe aus. Gastfreundschaft und traditionelle georgische Tafel „Supra“ genannt, Wein „Tamada“ Trinksprüche sind die Hauptbestandteile der georgischen Kultur und Identität. Deshalb ist eine der beiden weltberühmten und anerkannten Wein Herstellungsmethoden georgisch. Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang der Osten Georgiens, Kachetien, die Region mit der ältesten Weinkultur.

Diese Aussage wird durch die Tatsache gestützt, dass die moderne Wissenschaft Georgien immer überzeugender als Geburtsort des Weins anerkennt. Die ältesten Spuren der Weinherstellung wurden auf dem Territorium Georgiens gefunden. Die Weinkultur in Georgien zählt fast 8000 Jahre, breitet sich von dort weltweit aus und hatte im Grunde einen großen Einfluss auf die Kultur der Völker, die Land Wirtschaft, allgemein auf die Entwicklung der Zivilisationen.

weißwein

Kisi Qvevri

In der georgischen Region Kachetien, an den Südhängen des Großen Kaukasus, gedeiht die uralte Kisi-Traube, aus der dieser trockene weiße Naturwein gekeltert wird. Er reift für sechs Monate in Qvevri, Amphoren aus Ton, und erhält dadurch seine charakteristische dunkle Bernsteinfärbung und sein ausgewogenes Aroma von Blumen und Früchten mit einer milden Säure. Der Naturwein hat einen leichten Abgang und passt hervorragend zu Käse, geschmorrten Fleischgerichten und gebratenen Pilzen. Die ideale Trinktemperatur liegt zwischen 14° und 16°C. Gelagert wird Kisi Qvevri bei 10° bis 12°C.

Zinandali

Dieser trockene Weißwein wird aus hochwertigen, handverlesenen Rkatsiteli und Kakhuri-Trauben hergestellt, die im gleichnamigen Weinanbaugebiet im Osten Georgiens geerntet werden. Der Wein zeichnet sich durch eine hellbeige Farbe aus und hat einen weichen und harmonischen Geschmack. Er überzeugt durch sein köstliches Bouquet und sein charakteristisches Aroma besonders zu Meeresfrüchten und Pilzen. Die ideale Lagertemperatur liegt zwischen 10° und 12°C.

Rkaziteli

In der Region Kachetien, im Osten Georgiens, wird dieser trockene Weißwein aus Trauben der autochthonen Rebsorte Rkaziteli gekeltert. Der Wein entwickelt während der Reifung eine hellbeige Farbe sowie eher herbstliche Aromen von grünen Früchten und Aprikosen. Wir empfehlen den Weißwein zu Fisch- und Fleischgerichten, sowie Pilzen. Die ideale Lagertemperatur liegt zwischen 10° und 12°C.

Kakhuri

Dieser weiße Naturwein aus der Region Kachetien in Georgien verbindet Trauben der Rebsorten Rkaziteli, Kisi und Kakhuri-Mtsvane, die auf klassische Weise in Qvevri (Tonamphoren) fermentieren und reifen. Durch dieses traditionelle Verfahren entwickelt Kakhuri seine tiefe Bernsteinfarbe und samtig harmonischen Aromen. Aufgrund seiner geringen Säure eignet er sich hervorragend zu Gerichten mit Fisch, Geflügel, Pilzen und Käse. Die ideale Lagertemperatur liegt zwischen 10° und 12°C.

rotwein

Saperavi Qvevri

Dieser trockene georgische Rotwein wird aus handverlesenen Trauben der Sorte Saperavi gekeltert, die in der Region Kachetien, an den südlichen Ausläufern des Hohen Kaukasus gedeihen. Zur Fermentation der Trauben werden traditionelle Tongefäße namens Qvevri verwendet, in denen der Wein noch weitere sechs Monate reift. Durch dieses traditionelle georgische Verfahren, entwickelt der Seperavi Qvevri seine dunkle rubinrote Farbe und seinen harmonischen Geschmack und Aroma, mit Noten von schwarzen Früchten, Beeren, Kirschen und Schokolade. Dieser Wein lässt sich besonders gut zu Fleischgerichten und Käse genießen. Die Empfohlene Trinktemperatur liegt zwischen 16° und 18°C.

Mukuzani

Aus dem gleichnamigen Weinbaugebiet in der georgischen Region Kachetien stammend, wird der Mukuzani aus der roten Seperavi-Traube hergestellt. Er zeichnet sich durch eine intensive dunkelrote Farbe aus. Der trockene Rotwein überzeugt durch Aromen von dunklen Beeren und Pflaumen, die noch verstärkt werden durch ein würziges Bouquet mit Obertönen von Eiche und Vanille. Die süßen Gerbstoffe im Wein machen ihn zum idealen Begleiter für Fleischgerichte, sowie Hart- und Halbhartkäse. Die ideale Lagertemperatur liegt zwischen 10° und 12°C.

Kindzmarauli

Das Weinbaugebiet Kindzmarauli im ostgeorgischen Kachetien, verleiht diesem von Natur aus halbsüßen Rotwein seinen Namen. Hergestellt aus handverlesenen Saperavi-Trauben, zeichnet sich der Wein durch intensive Aromen von Kirsche, Brombeere und schwarzer Johannisbeere aus. Der Wein schmeckt vollmundig und zart, da er eine einzigartige Balance zwischen Süße und Säure erreicht. Dieser Wein empfiehlt sich als Aperitif, oder zu Desserts, Früchten, leichten Vorspeisen und mildem Käse. Die ideale Lagertemperatur liegt zwischen 10° und 12°C.

Saperavi

Ein trockener Rotwein, der im Osten Georgiens, in der Region Kachetien, aus handverlesenen Trauben der Sorte Saperavi gekeltert wird. Er zeichnet sich durch seine dunkle violette Farbe aus, und seine Aromen von Brombeere und Pflaume. Der trockene Rotwein schmeckt besonders gut als Dessertwein und zu geräuchertem Käse. Die ideale Lagertemperatur liegt zwischen 10° und 12°C.

RoséWein

Chkhaveri

Dieser halbtrockene Roséwein wird aus einer der ältesten Rebsorten Georgiens hergestellt – Chkhaveri. Diese wird mit Holzkisten von Hand gepflückt und meist Ende November in der Region Adjara geerntet. Er zeichnet sich durch eine hellrosa Farbe aus und entwickelt ein sensibles Bouquet und weiche Aromen von roten Früchten und Beeren, sowie feine Zitrusnoten. Der Rosé passt hervorragend zu Fleischgerichten. Die ideale Lagertemperatur liegt zwischen 10° und 12°C.